Sport-PR: Bizarres hinter den Kulissen

Stern.de berichtet heute in einem ausführlichen Beitrag, der wohl “kritisch” gemeint ist, über die Versuche des Vaters und des Spielerberaters von Mesut Özil, hinter den Kulissen der EM dessen “Image zu verbessern”. Wirklich interessant, wie hier zwei Welten aufeinander treffen. Einerseits die Welt “der PR”, wie sie sich mancher Laie so vorstellt, geprägt von Beratern, die den Journalisten diktieren, was sie zu schreiben haben. Und andererseits die Welt der Journalisten, die sich von den Beratern diktieren lassen, was sie zu schreiben haben. Im Sport scheint das tatsächlich zu funktionieren, wie der Artikel des Stern – wohl eher unabsichtlich – dokumentiert. Was hier als kritischer Journalismus daherkommen will, ist ja tatsächlich über weite Strecken eine Wiedergabe eben jener “Botschaften”, die von den Herren Vater und Berater “gesendet” wurden. Ergo – quod erat demonstrandum.

 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s